IEE > Forschung > Projekte > Abgeschlossene Projekte > Landesinitiative Niedersachsen Energiespeicher und –systeme

Landesinitiative Niedersachsen Energiespeicher und –systeme

Vor dem Hintergrund der Energiewende und relevanten technologischen Fragestellungen soll das niedersächsische Engagement im Bereich der Energiespeicher und –systeme verstärkt werden.

Die Landesinitiative fokussiert sich vor allem auf energieeffiziente und wirtschaftliche Energiespeichertechnologien, die u.a. als Zwischenspeicher für überschüssige regenerative Energie genutzt werden können. Zusätzlich zu den Speichertechnologien wird ebenfalls der Bereich Energiesysteme (Smart Grid, Brennstoffzellen, Kraft-Wärme-Kopplung, Netzanbindung, Wärmepumpen, etc.) thematisiert. 

Das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) steht der Landesinitiative Energiespeicher und –systeme in allen wissenschaftlichen Fragestellungen beratend zur Seite. Von EFZN-Seite erfolgt die Koordination durch Prof. Dr. rer. nat. Heinz Wenzl. Die wesentliche Aufgabe ist die Zusammenführung der wissenschaftlichen Vertreter mit den Industrieunternehmen und Stakeholdern Niedersachsens. Letztere können folglich über die Landesinitiative die Kompetenzen der niedersächsischen Forschungsinstitute gezielt nutzen. Gleichzeitig erfolgt eine Stärkung des Technologiestandortes Niedersachsen.

Die Landesinitiative Energiespeicher und –systeme startete am 1. Juni 2012 und läuft noch bis zum 31. Mai 2015.

 

Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019