IEE > Studium > Elektrotechnik > Klausur

Organisation der Prüfung

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Klausuren erfolgt über das Anmeldesystem des Prü­fungsamtes. Es gelten die allgemeinen Fristen zur Prüfungsanmeldung.

Nach oben

Prüfungstermin und Zeiten Sommersemester 2018

Klausurtermin ist Samstag, der 29.09.2018.

KlausurvarianteBeginnDauer
Grundlagen der Elektrotechnik 1 und 29 Uhr240 Min.
Elektrotechnik für Ingenieure 1 und 2 9 Uhr180 Min.
Nach oben

Raumaufteilung

Die genaue Raumaufteilung ist in StudIP einsehbar.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, in welchem Raum Sie sich zur Klausur einzufinden haben.

Hinweis: Wir dürfen Sie nur in der Klausurvariante prüfen, zu der Sie angemeldet sind. Stehen Sie nicht auf der Zulassungsliste des jeweiligen Prüfungsraumes, müssen wir Sie leider wieder wegschicken.

Nach oben

Aufbau der Klausuren

Die Klausuren bestehen aus kurzen Verständnisfragen und Rechenaufgaben. Die Themengebiete der Klausuraufgaben richten sich nach den Inhalten der zugehörigen Vorlesung/Lehrveranstaltung.

KlausurvarianteKurzfragenteileRechenaufgaben
Grundlagen der Elektrotechnik 1 und 226
Elektrotechnik für Ingenieure 1 und 224
Nach oben

Hilfsmittel

Als Hilfsmittel sind zur Prüfung zugelassen:

  • Stifte (kein Bleistift, kein Rotstift), Lineal und Geodreieck
  • Taschenrechner (nicht programmierbar)

  • Formelzettel:

    • ein DIN-A4-Blatt doppelseitig handschriftlich beschrieben
    • Name und Matrikelnummer oben rechts notieren
    • keine Aufgaben/Musterlösungen
    • Empfehlungen: Konstanten (inkl. Einheiten), gängige Integrale, geometrische und trigonometrische Grundgleichungen, Hinweise zur komplexen Rechnung, ...
    • Der Formelzettel muss mit der Klausur abgegeben werden!

Weitere Hilfsmittel sind nicht zugelassen. Insbesondere der Einsatz von Handys, Smartphones o.ä. führen zum Ausschluss.

Nach oben

Klausurvorbereitung Sommersemester 2018

Im September wird der Diplomandenraum (R500a) zur Klausurvorbereitung an folgenden Terminen zur Verfügung stehen. Fragen können dann vor Ort gestellt werden.

04. - 07.09.  je 9:00 bis 16:00 Uhr

11. - 14.09.  je 9:00 bis 16:00 Uhr

18. - 21.09.  je 9:00 bis 16:00 Uhr

In der Woche vor der Klausur werden Fragestunden nach vorheriger Anmeldung in Stud.IP angeboten.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Verena Spielmann
Email:verena.spielmann@tu-clausthal.de
Tel.:05323/72-2594
Raum:503
Sprechstunde:

nach Vereinbarung

Nils Kreth, M.Sc.
Email:nils.kreth@tu-clausthal.de
Tel.:05323/72-3597
Raum:501
Sprechstunde:nach Vereinbarung
Nach oben

FAQ

Muss ich zum Bestehen der Modulklausur jeweils 50% von E-Technik 1 und 50% E-Technik 2 gewusst haben?

Nein, die Modulklausur zählt als eine Klausur, das bedeutet das Bestehen hängt von der Gesamtpunktzahl ab.

Welche Themengebiete muss ich nicht lernen?

Alle Themengebiete der Vorlesung sind auch prüfungsrelevant.

Darf ich während der Klausur meine Formelsammlung, mein Skript oder meine Mitschrift benutzen?

Es ist eine selbst erstellte Formelsammlung (doppelseitig handbeschriebenes A4 Blatt, ohne Aufgaben/Musterlösungen) zulässig. Skripte, andere Formelsammlungen oder Mitschriften sind NICHT zugelassen.

Muss ich Konstanten auswendig lernen?

Alle notwendigen Konstanten müssen auf dem selbst erstellten Formelzettel notiert oder auswendig gelernt werden. Gleiches gilt z.B. für die Formel zur Berechnung der Fläche eines Kreises oder den Cosinus-Satz.

Muss ich Einheiten auch in Zwischenschritten aufschreiben?

Zu Zahlenwerten gehört IMMER auch die richtige Einheit. Fehlen Einheiten in Rechenwegen (auch in Zwischenschritten) kann die volle Punktzahl der Teilaufgabe nicht erreicht werden.

Oben habe ich es nicht gewusst und den falschen Ansatz gewählt, aber unten habe ich doch nur falsch gerechnet, warum bekomme ich dafür keine Punkte?

Sowohl das eine als auch das andere Vorgehen haben offensichtlich nicht zum richtigen Ergebnis geführt.

Nach oben
 

Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2018