TU-Präsident wird Staatssekretär im Wissenschaftsministerium

Prof. Joachim Schachtner ist am heutigen 8. November zum neuen Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) ernannt worden. In der vergangenen Woche hatte Ministerpräsident Stephan Weil den 59-Jährigen gebeten, die Position des Staatssekretärs im Wissenschaftsministerium zu übernehmen. Damit steht er ab sofort nicht mehr für das Amt des Präsidenten der TU Clausthal zur Verfügung.

Seit dem 1. Januar 2019 hatte Prof. Schachtner an der Spitze der Technischen Universität Clausthal gestanden und war darüber hinaus in den vergangenen zwei Jahren auch Vorsitzender der Landeshochschulkonferenz (LHK) Niedersachsen. „Mit Blick auf die großen und spannenden Herausforderungen, die für die Wissenschaft und die Hochschulen vor uns liegen, habe ich mich entschlossen, dieser Bitte nachzukommen und freue mich darauf, den neuen Minister Falko Mohrs zukünftig als Staatssekretär im MWK zu unterstützen“, so Prof. Schachtner, dessen Ernennung unmittelbar im Anschluss an die konstituierende Sitzung des neuen Landtags am 8. November stattfand. Als Staatssekretär folgt er auf Dr. Sabine Johannsen, die mit Ablauf der vergangenen Legislaturperiode in den Ruhestand getreten war.

Bevor Prof. Schachtner seine neue Aufgabe antrat, verabschiedete er sich von allen Professor:innen, Mitarbeitenden und Studierenden der TU Clausthal: „Ich möchte mich für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren bedanken, angefangen mit der Konzeption der Neuausrichtung der TU Clausthal auf die Circular Economy in den beiden Zukunftskonzepten. Es war mir eine Freude und Ehre, die ersten Schritte der Implementierung dieser Neuausrichtung in der Rolle des Präsidenten begleiten und mitgestalten zu dürfen. Die TU Clausthal widmet sich dieser gesamtuniversitären Herausforderung – trotz Pandemie und der aktuellen Energiekrise – mit einer außergewöhnlich beeindruckenden Energie und Kreativität in allen Bereichen – in Forschung, Lehre und Transfer.“

Die klare Ausrichtung auf die Circular Economy, die unkomplizierte und selbstverständliche Interdisziplinarität, die angestrebte und gelebte Internationalität – all diese für die TU Clausthal so zentralen Elemente werde er als Inspiration in seine neue Position mitnehmen, sagte Prof. Schachtner.

Wie es nach dessen Wechsel aus dem Harz nach Hannover in der Hochschulleitung der TU Clausthal weitergeht, ist vom Prozessablauf klar geregelt. Bis zum Antritt einer offiziellen Nachfolgerin oder eines Nachfolgers, was erfahrungsgemäß mehrere Monate dauern kann, wird es eine Interimslösung geben. Dazu wird das verbleibende vierköpfige Präsidium der TU Clausthal eine Senatssitzung einberufen und in der Folge dem MWK eine Person vorschlagen, die vorübergehend mit der Wahrnehmung der Geschäfte der Präsidentin bzw. des Präsidenten beauftragt wird. Gleichzeitig wird eine Findungskommission gebildet, die das Verfahren zur Wahl einer neuen Präsidentin bzw. eines neuen Präsidenten auf den Weg bringen und begleiten wird.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Schlüsselübergabe im Wissenschaftsministerium (von links): Prof. Joachim Schachtner, Minister Falko Mohrs, Minister a.D. Björn Thümler und Dr. Sabine Johannsen, die frühere Staatssekretärin. Foto: MWK

Pressemitteilungen (TUC)

TU-Präsident wird Staatssekretär im Wissenschaftsministerium

Prof. Joachim Schachtner ist am heutigen 8. November zum neuen Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) ernannt worden. In der vergangenen Woche hatte Ministerpräsident Stephan Weil den 59-Jährigen gebeten, die Position des Staatssekretärs im Wissenschaftsministerium zu übernehmen. Damit steht er ab sofort nicht mehr für das Amt des Präsidenten der TU Clausthal zur Verfügung.

Seit dem 1. Januar 2019 hatte Prof. Schachtner an der Spitze der Technischen Universität Clausthal gestanden und war darüber hinaus in den vergangenen zwei Jahren auch Vorsitzender der Landeshochschulkonferenz (LHK) Niedersachsen. „Mit Blick auf die großen und spannenden Herausforderungen, die für die Wissenschaft und die Hochschulen vor uns liegen, habe ich mich entschlossen, dieser Bitte nachzukommen und freue mich darauf, den neuen Minister Falko Mohrs zukünftig als Staatssekretär im MWK zu unterstützen“, so Prof. Schachtner, dessen Ernennung unmittelbar im Anschluss an die konstituierende Sitzung des neuen Landtags am 8. November stattfand. Als Staatssekretär folgt er auf Dr. Sabine Johannsen, die mit Ablauf der vergangenen Legislaturperiode in den Ruhestand getreten war.

Bevor Prof. Schachtner seine neue Aufgabe antrat, verabschiedete er sich von allen Professor:innen, Mitarbeitenden und Studierenden der TU Clausthal: „Ich möchte mich für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren bedanken, angefangen mit der Konzeption der Neuausrichtung der TU Clausthal auf die Circular Economy in den beiden Zukunftskonzepten. Es war mir eine Freude und Ehre, die ersten Schritte der Implementierung dieser Neuausrichtung in der Rolle des Präsidenten begleiten und mitgestalten zu dürfen. Die TU Clausthal widmet sich dieser gesamtuniversitären Herausforderung – trotz Pandemie und der aktuellen Energiekrise – mit einer außergewöhnlich beeindruckenden Energie und Kreativität in allen Bereichen – in Forschung, Lehre und Transfer.“

Die klare Ausrichtung auf die Circular Economy, die unkomplizierte und selbstverständliche Interdisziplinarität, die angestrebte und gelebte Internationalität – all diese für die TU Clausthal so zentralen Elemente werde er als Inspiration in seine neue Position mitnehmen, sagte Prof. Schachtner.

Wie es nach dessen Wechsel aus dem Harz nach Hannover in der Hochschulleitung der TU Clausthal weitergeht, ist vom Prozessablauf klar geregelt. Bis zum Antritt einer offiziellen Nachfolgerin oder eines Nachfolgers, was erfahrungsgemäß mehrere Monate dauern kann, wird es eine Interimslösung geben. Dazu wird das verbleibende vierköpfige Präsidium der TU Clausthal eine Senatssitzung einberufen und in der Folge dem MWK eine Person vorschlagen, die vorübergehend mit der Wahrnehmung der Geschäfte der Präsidentin bzw. des Präsidenten beauftragt wird. Gleichzeitig wird eine Findungskommission gebildet, die das Verfahren zur Wahl einer neuen Präsidentin bzw. eines neuen Präsidenten auf den Weg bringen und begleiten wird.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Schlüsselübergabe im Wissenschaftsministerium (von links): Prof. Joachim Schachtner, Minister Falko Mohrs, Minister a.D. Björn Thümler und Dr. Sabine Johannsen, die frühere Staatssekretärin. Foto: MWK

Nach oben

Suche nach Pressemitteilungen: